Sommerfest am Grillplatz auf der Hube

Am 24.06.2022 fand das diesjährige Sommerfest des RSV statt. Wir nutzten den Tag, um in gemütlicher Runde bei Spielen und Grillen die erfolgreichen Wettbewerbe der letzten Wochenenden sacken zu lassen.

NRIV Landesmeisterschaften Pflicht und Kür in Einbeck

Vom 17. – 19. Juni durfte der RSV Einbeck die niedersächsischen Landesmeisterschaften 2022 im Rollkunstlaufen ausrichten. In der Sporthalle am Hubeweg wurde den Zuschauerinnen und Zuschauern trotz hochsommerlicher Temperaturen drei Tage lang Rollkunstlauf auf hohem Niveau geboten. Mit dabei waren auch einige Läuferinnen und Läufer des RSV Einbeck.

Weiterlesen

Einbecker Läuferinnen bei Deutschen Meisterschaften im Pflichtlaufen erfolgreich

Vom 10. – 12. Juni fanden im hessischen Hanau die Deutschen Meisterschaften im Pflichtlaufen, einer Teildisziplin des Rollkunstlaufens, statt. Die Läuferinnen Helena Fialka, Charlotte Thölke, Emma Drews und Julie Kretzschmar des RSV Einbeck durften das Bundesland Niedersachsen in verschiedenen Alterskategorien vertreten.

Weiterlesen

Erste nationale Lehrgänge seit Pandemiebeginn

Das etwas andere Osterfest wurde dieses Jahr beim ersten Lehrgang für Breitensport und Tanz des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbandes in Bremen gefeiert. Unter den 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Osterlehrgangs befanden sich auch einige Läuferinnen und Läufer des RSV Einbeck.

Weiterlesen

Trainer-C-Lizenz erfolgreich absolviert

Im Frühjahr 2020 begannen Bonnie Busch, Marie Jo Bode und Nina Archut ihre Trainerausbildung zur Trainerin C Breitensport-Rollkunstlauf im Niedersächsischen Rollsport- und Inline-Verband. Die Ausbildung umfasste verschiedene allgemeinere Themengebiete, wie Pädagogik, Athletik und Biomechanik, aber auch die einzelnen Disziplinen des Rollkunstlaufens wurden näher betrachtet. Die Spezifika des Pflichtlaufens, des Paarlaufens sowie des im RSV Einbeck sehr verbreiteten Formationslaufens nahmen die Teilnehmerinnen interessiert auf. Zudem lag ein Augenmerk auf den einzelnen Elementen. Die Besonderheiten einzelner Sprünge, Pirouetten und Schritten wurden vertieft, sodass die drei frisch gebackenen Trainerinnen für das zukünftige Training genau wissen, worauf es ankommt. Die Ausbildung umfasste sowohl theoretische als auch praktische Einheiten. Besonders Letztere wurden durch die Pandemie und den dadurch notwendigen Umstieg auf Online-Lehrgänge erschwert. Dennoch konnten Bonnie, Marie Jo und Nina ihre Ausbildung, die mit einer mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung abschloss, erfolgreich beenden.

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf den weiteren Trainingsbetrieb!