Joana Bettenhausen für Eule-Sport-Award zur Nachwuchssportlerin 2018 nominiert

Liebe Vereinsmitglieder,

Joana Bettenhausen ist für den Eule-Sport-Award zur Nachwuchssportlerin 2018 nominiert wurden – herzlichen Glückwunsch! Jetzt heißt es nicht nur Daumen drücken, sondern auch kräftig mit voten – denn: jede Stimme zählt! Abgestimmt werden kann ab sofort unter

https://www.eulesportaward.de/abstimmung/voting-nachwuchs.html

Das Voting endet bereits am 20.03.2019 um 23:59 Uhr. Also: helft alle mit und stimmt für Joana! Sendet diese Mail bitte auch an alle eure Freunde und Familienmitglieder, damit wir Joana als Mitglied unseres Vereins unterstützen, und sie hoffentlich den Titel „Nachwuchssportlerin des Jahres 2018“ bekommt.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Viele Grüße

Julia Fialka-Fricke

Sportliche Ehrungen im Alten Rathaus Einbeck 2019

Einige Läuferinnen des RSV Einbeck e.V. wurden am vergangenen Freitagabend mit musikalischer Umrahnmung im Alten Rathaus Einbeck von der Bürgermeisterin Frau Dr. Sabine Michalek  für ihre sportlichen Erfolge der vergangenen Saison geehrt.

 

 

Faschingsfeier des RSV Einbeck

Verkleidet auf Rollschuhen beim Karneval des RSV Einbeck

Bericht: Alena Riemenschneider

Auch in diesem Jahr feierten wieder mehr als 30 Aktive des RSV Einbeck gemeinsam die 5. Jahreszeit auf acht Rollen. Viele kostümierte Rollsportler verbrachten in der Sporthalle am Hubeweg einen spielerisch gestalteten Nachmittag. Von Pipi Langstrumpf über den Hutmacher aus Alice im Wunderland bis hin zu Hexen und Bienen waren die Verkleidungen wieder vielfältig, bunt und mit Liebe angefertigt. Stopptanz, Fangen und „Fischer wie tief ist das Wasser“ waren ebenso Programmpunkte wie ein Parcours aus Bänken, Kästen und Slalomlauf, der durch gekonntes Kantenlaufen in Teams bewältigt werden musste. Dabei waren die kleinen wie auch die großen Läufer mit viel Spaß und Freude bei der Sache. Zum Abschluss erfreuten sich alleTeilnehmer einer lustigen Runde „Kanonenkriegen“.

Gestaltet wurde der Nachmittag von Jugendwartin und Trainerin Franziska Labes, die von den Trainerassistentinnen Nina Archut und Pia Krüger unterstützt wurde.